Präsentiert von musikblog.de und Vevo.

Amy Shark im März auf Tour

 

Gleich der erste Deutschland-Auftritt von Amy Shark war ausverkauft und was sie bei ihrer letzten Show in Berlin ablieferte, war umwerfend. Die Songs ihrer Debüt-EP „Night Thinker“ sind aber auch fantastische Nachtstücke aus einer anderen Welt. Schon das großartige „Adore“, ihr erster Song und gleich auch ihr erster Hit, und  der    musikalische    wie    inhaltliche  Nachfolger „Weekends“ erzählen eine fanatische Liebesgeschichte, verpackt in diesen verhangenen Indie-Pop-Sound, der Amy Sharks Markenzeichen ist. Zwischen all den Songs der EP mit ihren sprechenden Titeln „Drive  You Mad“,    „Worst    Girl“,    „Blood    Brothers“    und „Deleted“ besteht eine hypnotische Verbindung, aus Myriaden von Gefühlen.

Dabei ist es der Sängerin wichtig, dass das akustische Grundgerüst an sich fest ist: Jedes Stück   wird   erst   einmal   dem    Lagerfeuertest unterzogen, bevor es an die aufwändige Produktion geht. Zusammen mit Produzenten wie M-Phazes, der auch schon für Eminem oder Kimbra gearbeitet hat, geht es an die luxuriöse Ausstattung mit fetten Bässen, feinen Gitarrenlinien, straighten Beats und allem anderen, was die besonderen Lyrics unterstützt. Aus all dem entwickelt Amy Shark eine eigenartige Sound-Traumwelt. Dabei schien eine Karriere als Musikerin zunächst keine Option zu sein. Nachdem ihre erste Girlband sich nach der Uni aufgelöst hatte, widmete sie sich beruflich dem Video-Schnitt.  Doch die Liebe zur Musik und all diese Songs, die sie in sich trug, brachten sie zurück an die Gitarre. Mit Erfolg: „Adore“ brachte ihr Zig Millionen Streams, Platz eins der australischen iTunes-Charts und eine Platinauszeichnung ein. Und offensichtlich ist dieser Erfolg nicht nur auf ihre Heimat Australien beschränkt, wie sich beim umjubelten Auftritt in Berlin gezeigt hat. Darum hat Amy Shark jetzt auch bestätigt, dass sie im März für drei weitere Konzerte zurückkehren wird.

 

 

Tickets exklusiv über Eventim: Mittwoch, 08. November 10 Uhr
Allgemeiner VVK-Start: Freitag, 10. November 10 Uhr

 

Künstler

Veranstaltungsdatum

März 28, 2018

Einlass

19:30 PM

Veranstaltungsort

Kranhalle (Feierwerk)