Präsentiert von VISIONS, Classic Rock, piranha, kulturnews, tape.tv, Allschools.
Opener: Jared Hart
Support: Good Old War

Brian Fallon hat schon in und mit so vielen Bands gespielt, dass man kaum noch hinterher kommt. An Amping Copper können sich wohl nur noch Hardcore-Fans der ersten Stunde erinnern, aus This Charming Man wurde The Gaslight Anthem. Nebenbei stand er mit Dave Hause, Frank Turner und Chuck Ragan auf der Bühne, lieh Every Time I Die seine Stimme, spielte mit den Foo Fighters, Bruce Springsteen und Pearl Jam und gründete The Horrible Crowes und Molly & The Zombies. Während The Gaslight Anthem nach den ausführlichen Tourneen im Sommer eine schöpferische Pause einlegen, um nach dem Erfolg der vergangenen Jahre wieder zu Atem zu kommen, macht Fallon einfach mal was anderes: Er begibt sich auf Solopfade. „Painkillers“ heißt das erste Album, das Anfang kommenden Jahres nur unter seinem Namen erscheinen wird. Eingespielt wurden seine neuen Lieder unter anderem zusammen mit der Bassistin Catherine Popper – die auch bei Molly mitspielt –, Alex Rosamilia von The Gaslight Anthem, dem Schlagzeuger Mark Stepro und Gitarrist Butch Walker, der auch den Job des Produzenten übernahm. Selbstverständlich wird Brian Fallon mit seinen neuen Songs auch auf Tour kommen, denn wie sagte er einmal so schön: „Was ich wirklich machen will, ist Konzerte geben und live spielen.“ Und obwohl er sicherlich auch alleine mit seiner Gitarre auf die Bühne treten und die Fans um den Finger wickeln könnte, bringt er für den steileren Sound seine Band The Crowes mit. Darin spielen neben Rosamilia, Popper und Ian Perkins, dem Duo-Partner von The Horrible Crowes noch weitere exquisite Musiker, die er noch nicht verraten möchte. Aber das ist ja gar nicht so wichtig, denn Brian Fallon macht bekanntlich aus jeder Band auf der Bühne ein Rennpferd, das weiß wie man Dampf macht und den Fans Freude bereitet.

Künstler

Veranstaltungsdatum

April 15, 2016

Einlass

19:30 PM

Veranstaltungsort

Muffathalle