ACHTUNG, DAS KONZERT WURDE INS STROM VERLEGT, BITTE BEACHTET DIE GEÄNDERTEN ZEITEN.

BEREITS ERWORBENE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

Support: The Intersphere

Nachdem ihren zwei Independent Releases seit 2016 beendeten MUTEMATH das Jahr 2016 mit der Veröffentlichung einer Überraschungs-Kollaboration mit Twenty One Pilots. Die vierköpfige Alternative Rock Band aus New Orleans arrangierte und produzierte alternative Versionen von vier Songs des hochgelobten Albums „Blurryface“ von Twenty One Pilots. Gefilmt und live aufgenommen wurde die Session mit allen sechs Mitgliedern der beiden Bands und erreichte Platz 1 der iTunes Alternative Charts sowie über 4,5 Millionen Klicks auf Youtube.

Zum Start in das neue Jahr 2017 arbeitete Frontmann Paul Meany zusammen mit den in der Elektro/Trance-Szene bekannten Künstlern Seven Lions und Jason Ross. Mit ihnen veröffentlichte Meany den Song „Higher Love“ der Platz 1 der Beatport Trance Charts erreichte. In der Zwischenzeit wurde MUTEMATHs Drummer Darren King eingeladen, bei vier Folgen der Late Night Show mit Seth Meyers in dessen Hausband zu spielen.

Aktuell arbeitet die Band an ihrem fünften Studioalbum mit dem das Quartett seinen Sound weiter entwickelt. Von Jazz über Rock, Indie bis hin zu Electronica – MUTEMATH sind zurück und widmen sich dem Ausbau ihrer schon jetzt genreübergreifenden Karriere. Die fünfte LP der Band soll im Sommer erscheinen.

Im August/September kommt die Band für zwei Konzerte zurück nach Deutschland um ein paar der neuen Songs vorzustellen und natürlich auch ihre Hits wie „Typical“ oder „Monument“ live zu performen.

Der Vorverkauf für die Shows hat bereits begonnen. Tickets sind ab sofort über www.x-why-z.eu erhältlich!

 

Künstler

Veranstaltungsdatum

September 3, 2017

Einlass

20:30 PM

Veranstaltungsort

Strom