Präsentiert von Rolling Stone, MusikBlog.de. & ByteFM

 

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats touren im Frühjahr mit neuem Album durch Europa

Wer die Zeitlosigkeit des Blues spüren möchte, der schaue sich am besten an, wie leidenschaftlich und stilsicher jüngere Künstler dieses traditionsreiche Genre auch heute noch auf die Bühnen bringen. Nathaniel Rateliff ist ein gutes Beispiel dafür: Der Songwriter aus Denver kann zwar auch solo und nur mit Gitarre und Stimme einen ganzen Abend bestreiten, wenn er aber seine siebenköpfige Rhythm n‘ Blues-Band The Night Sweats ausführt, dann gerät der  Laden so richtig ins Kochen. Für volle zwei  Jahre tourten die Musiker überall auf dem Globus und spielten dabei auch die großen Festivals wie Glastonbury, Coachella, Bonnaroo, New Orleans Jazz Fest, Newport Folk Festival, Monterey International Pop Festival um nur einige zu nennen. Wie sehr Rateliff und Co. ihr Publikum in Stimmung versetzen konnte man zuletzt auf der Live-CD „Live At Red Rocks“ hören, wo die Band einen Teil ihres mitreißenden Gigs an der Seite der geschichtsträchtigen Präservation Hall Jazz Band aus New Orleans bestreiten. Die braucht es allerdings gar nicht, wenn die Night Sweats und Rateliff in ihrem Element sind und Stücke wie „Howling At Nothing“, „Early Spring Till“ und „You Should’ve Seen The Other Guy“ zelebrieren. Diese und neue Songs wird man im März 2018 endlich wieder live in Deutschland hören können.

Fri, Dec 8th 10am exclusive presale via Eventim
Mon, Dec 11th 10am general on sale

Künstler

Veranstaltungsdatum

März 21, 2018

Einlass

19:30 PM

Veranstaltungsort

Muffathalle