Präsentiert von VISIONS, SLAM, detektor.fm, laut.deMusikBlog.de

 

Nach ihrer umjubelten Tour im Februar/März haben SILVERSUN PICKUPS jetzt bestätigt, dass sie im Oktober/November wiederkommen, um in drei weiteren Städten zu spielen. Im Mittelpunkt wird natürlich auch da das neue Album „Better Nature“ stehen, das im vergangenen Herbst erschienen ist. Der Kern des Ganzen ist das unglaublich intuitive Zusammenspiel von Gitarrist Brian Aubert, Bassistin Nikki Monninger, Keyboarder Joe Lester und Schlagzeuger Christopher Guanlao – wobei das nur die grundsätzlichen Rollen im Bandgefüge sind –, das sich um Auberts introspektive Texte windet. Die SILVERSUN PICKUPS gehörten seit ihrer Gründung 2004 stets zu den innovativsten, kreativsten, dynamischsten und experimentierfreudigsten Bands im Indie Rock. Das haben sie auch auf der neuen Platte bestätigt. Der Klang ist deutlich wärmer geworden, die Gitarren treten etwas mehr in den Hintergrund, die Songstrukturen sind ausschweifender geworden und klingen groß und bombastisch. „Die Stimme von Sänger Brian Aubert war durchgehend ein Brett. Genauso verhält es sich mit seinem Können an der Gitarre, wobei jedes Bandmitglied sein Instrument beherrscht. Was die Band aus Los Angeles veranstaltete, war ein großer Konzertabend!“, lautet die Kritik von noisiv.de nach dem Auftritt in Hamburg, und die Shows im Herbst werden mindestens genauso gut.

Künstler

Veranstaltungsdatum

November 4, 2016

Einlass

19:30 PM

Veranstaltungsort

Theaterfabrik