Präsentiert von EMP, metal.de, SLAM, AMPYA

Support: Chemia + Deadly Circus Fire

SKINDRED legen im Moment letzte Hand an ihr neues Album, das Ende Oktober erscheint und einen überaus passenden Namen trägt: „Volume“. Lautstärke ist genau das, was die Waliser schon immer ausgezeichnet hat, auf ihren Platten und auf der Bühne noch mehr. Ihre im November folgende Tour heißt dann auch folgerichtig: „Pump up the volume!“ Seit einigen Tagen kursiert im Netz bereits die erste Single „Under Attack“. Frontmann Benji Webbe sagt dazu: „Wir wollten zu Anfang erst einmal etwas abliefern, was richtig rockt und gleichzeitig melodisch straight daherkommt. Das ist uns beides voll gelungen.“ Dieses Selbstbewusstsein ist wie immer gerechtfertigt: SKINDRED spielen ihren Ragga-Metal sowieso ausschließlich nur unter Volldampf – für die neue Platte gilt das ganz besonders. Das Quintett hat gar nicht erst versucht irgendwelche radiotauglichen Stücke zu schreiben. Stattdessen besteht der neue Dred-Sound aus Hymnen für den Samstagabend im Alternative Rock Club, die die Massen unwiderstehlich auf die Tanzfläche ziehen sollen. Noch immer sind Reggae, Metal, Rap und Punk die Zutaten, die Tracks sind aber rifflastiger geworden. Auf Melodie und Harmonien wurde mehr Wert gelegt, Sprechgesang, Toasting und coole Refrains wechseln sich ab. Was für die Shows im Herbst von SKINDRED nur von Vorteil sein kann, zumal die Band bei jedem Auftritt wieder und wieder Höchstleistungen bringt, in Interaktion mit ihren Fans tritt und die komplette Crowd zum Moshen bringt.

Künstler

Veranstaltungsdatum

November 19, 2015

Einlass

19:30 PM

Veranstaltungsort

Backstage Halle