Präsentiert von intro, DRadio Wissen, MusikBlog.de, WhiteTapes, Nicorola

Support: Patrick Bishop

Das Londoner Quartett Teleman wurde wohl erst 2013 gegründet, doch die Mitglieder sind schon alte Hasen: Neben Tom Sanders und seinem Bruder Johnny findet sich bei Teleman auch noch Peter Cattermoul, die gemeinsam mit zwei weiteren Musikern das Quintett Pete and the Pirates bildeten. Schon die erste Single brachte die Band nicht nur auf die Playlist von BBC Radio 6 Music, sondern auch ins Line-up der populärsten Festivals der britischen Insel. Das Debütalbum ‚Breakfast‘ wurde in den höchsten Tönen gelobt. Die nachfolgenden Konzerte, Touren und diversen Festivalauftritte festigten den Ruf der Band als konsequente und hervorragende Live-Künstler. Jetzt haben die Jungs bekannt gegeben, dass im April endlich der Nachfolger „Brilliant Sanity“ erscheinen soll. Produzent Dan Carey (Bat for Lashes, Kate Tempest, Nick Mulvey) unterstützte sie bei ihrer eifrigen Suche nach dem unbefleckten Pop-Song und der perfekten Hook. Sechs Monate hatte sich das Quartett ins Studio eingeschlossen um an den Songs zu arbeiten. Die Lyrics entstanden auf Tour, „wenn man acht Stunden im Bus sitzt und in die Landschaft starrt“, wie Sänger und Gitarrist Tom Sanders sagt. Wohl darum sind sie auch so besonders poetisch geraten. Man merkt: Geradezu penibel haben sich Teleman an den bestmöglichen Sound herangearbeitet, um dann bei den Aufnahmen von ihrer Live-Erfahrung zu profitieren. Herausgekommen ist eine Platte, der man die Ausrichtung auf die Bühne anmerkt. Diese Tracks wollen live gespielt werden. Und das tun Teleman, wenn sie im April zu uns auf Tour kommen.

 

 

 

 

Künstler

Veranstaltungsdatum

April 26, 2016

Einlass

20:30 PM

Veranstaltungsort

Strom