Präsentiert von Sonic Seducer, piranha, kulturnews, metal.de und Reflection Of Darkness.

Support: The Ghost Wolves

 

Dass Finnland mehr berüchtigte Gothic-Rock-Bands hervorgebracht hat, als nur HIM, weiß man spätestens seit dieser Band: THE 69 EYES.  Nach zahlreichen Auftritten in lokalen Clubs erhielten sie einen Vertrag bei dem finnischen Underground-Label „Gaga Goodies“, bei dem sie 1992 ihr Debütalbum „Bump’n’Grind“ veröffentlichten. Drei Alben später wechselten sie zu Roadrunner Records und stürmten mit ihrem Album „Wasting The Dawn“ und der gleichnamigen Singleauskopplung, auf der Ville Valo den Backgroundgesang lieferte, die finnischen Singlecharts. Es folgte eine ausgedehnte Europa-Tour, ein Auftritt auf dem M’era Luna Festival und Support-Slots für unter anderem Paradise Lost.  Rund 25 Jahre später blicken die sogenannten „Helsinki-Vampire“ auf mittlerweile zehn Studioalben sowie zahlreiche Live-, Best-Of und Re-Mastered Veröffentlichungen zurück. Mit solch einem Vermächtnis in der Hand, haben sie es nicht nur geschafft als Band zu bestehen, sondern auch ihre ganz eigene Version von Goth’n’Roll stetig neu zu erfinden. Erst im April diesen Jahres veröffentlichten sie eine Best-Of-Sammlung („The Best Of Helsinki Vampires“), die ein Vierteljahrhundert Bandhistorie umfasst. Sie sind im wahrsten Sinne der Worte eine Band, die den Stillstand nicht mag. So ist der Schlagzeuger der Band Jussi 69 (Jussi Heikki Tapio Vuori) nicht nur als Radiomoderator bekannt, sondern eröffnete dieses Jahr, zu seinem Musikerdasein, eine Wohnzimmer-Kneipe. Und auch ein neues Album ist in der Mache. Sänger Jyrki 69 verriet erst kürzlich, dass es schon Ende des Jahres eine neue Single geben wird und das Album dann im Frühjahr folgt. Produziert wird der noch unbetitelte Longplayer von Johnny Lee Michaels, der schon bei den Alben „Blessed Be“ und „Paris Kills“ mit an Bord war. Bei den anstehenden Shows im  April wird man sich also sicher auch auf neue Songs freuen können.

Künstler

Veranstaltungsdatum

April 25, 2016

Einlass

19:30 PM

Veranstaltungsort

Backstage Halle