Präsentiert von detektorFM, Bedroomdisco, herzmukke

Support: Antje Schomaker

 

„Es gibt diese kleinen magischen Momente, die uns daran erinnern, wozu der Mensch fähig ist.“, schreibt das Hamburger Abendblatt über We Invented Paris. Magie, das ist es, was ein Konzert von We Invented Paris so besonders macht. Was Liebhaber*innen exzellent arrangierter Indiepop-Songs erwartet, ist eine leidenschaftliche Inszenierung von Menschen, die im Kollektiv musizieren und in immer wandelnder Besetzung um Sänger Flavian Graber herum ihre Songs entsprechend neu interpretieren, die ihre Instrumente beherrschen, natürlich,und die brennen für das Live-Erlebnis mit ihren (Band-) Freund*innen und Fans. Eine authentische Performance,in der alles stattfinden kann, was je nach Ort, Zeit und Akteuren fühlbar und denkbar oder eben undenkbar ist: Poesie, Klarheit, Chaos, Melancholie, Extrovertiertheit. Mutmaßlich widerstrebende Zustände übersetzen We Invented Paris leichtfüssig in Pop- und Folk-Sphären, immer ungewöhnlich instrumentiert. Elektronische Elemente werfen einer auch mal traditionellen Anmutung spielerisch ein zeitgemäßes Outfit über. Hier findet sich alles: Leichtigkeit und Lebensfreude bekommen ebenso Raum wie Gesellschaftskritik und politische Positionierung. Immer bewegen sich We Invented Paris in ihrer musikalischen Aussage mit jener Sicherheit, die genau um die Unsicherheit und Fragilität des Innen und Außen weiß. Nach über 300 Live-Shows europaweit und mehr als einem Jahr Konzertpause – erstmalig in der Bandgeschichte – kommen We Invented Paris jetzt zurück mit neuen Songs ihres dritten Albums, das im Laufe des Jahres 2016 erscheint und das sie in Auszügen vor Veröffentlichung an ausgesuchten Orten vorstellen. „Da sitzt jeder Ton, wo er hingehört, ohne dass die Band jedoch emotionslos ihre Songs herunterraspeln würde.“ Wer noch kein Ticket hat, kann der Basler Zeitung in diesem Punkt wenn auch nicht taub, so doch blind vertrauen.

Künstler

Veranstaltungsdatum

März 21, 2016

Einlass

19:30 PM

Veranstaltungsort

Orangehouse (Feierwerk)